Amt Biesenthal-Barnim
- Amtsverwaltung -
A
A
Listenansicht
Drucken

 


Senioren zu Gast in Nowy Tomysl


Im Rahmen der Partnerschaftsarbeit reisten auf Einladung polnischer Senioren am Freitag, den 18. August 2017 46 Senioren aus den Gemeinden des Amtes Biesenthal-Barnim und der Stadt Biesenthal in unsere polnische Partnerstadt Nowy Tomysl.

Leider traf unsere Gruppe wegen eines unfallbedingten Staus auf der Autobahn mit 2 Stunden Verspätung dort ein. Die Gruppe wurde trotz der Verspätung herzlich begrüßt und zu einem reichhaltigen Frühstück in den Räumen des Seniorenklubs „Silbernes Haar“ Nowy Tomysl eingeladen. Frau Gisela Couvé aus Tuchen-Klobbicke überbrachte in polnischer Sprache herzliche Grüße und Dankesworte an unsere Gastgeber. Herr Eberhard Plaumann überreichte im Namen der Senioren aus der Gemeinde Rüdnitz einen Präsentkorb mit regionalen Produkten und die Breydiner Senioren überreichten kleine Aufmerksamkeiten als Dank für die herzliche Einladung.



Im Anschluss besuchten wir das Bahnbetriebswerk und Dampflokomotiven-Museum in Wolsztyn. Der Museumsführer berichtete Interessantes über die 160-jährige polnische Bahngeschichte. Das Bahnbetriebswerk wurde 1907 erbaut. Noch heute fahren einige Dampflokomotiven mehrmals am Tag nach Poznan. Die historische Lok-Drehscheibe, erbaut 1908 und im Laufe der Jahre erweiterter auf einem Durchmesser von 20,5 m, ist noch heute in Betrieb.



Gut gestärkt nach einem gemeinsamen Mittagessen bestand die Möglichkeit den Kulturpark Nowy Tomysl zu besuchen und dort kurz zu verweilen. Bedingt durch die vormittägliche Verspätung war es leider nicht möglich, an der Eröffnungszeremonie und am Festumzug vom Marktplatz zum Kulturpark teilzunehmen.

Gegen 18.30 Uhr erwarteten uns die Senioren aus Nowy Tomysl und Bukowiec im Ortsteil Przylek an der Holzhütte „Wigwam“. Hier wurden Gastgeschenke der Biesenthaler und Melchower Senioren überreicht. Die polnischen Gastgeber luden zu einem rustikalen Abendessen mit Grillwurst, Brot und Schmalz ein. Herr Libramm spielte auf seiner Gitarre deutsche und polnische Volkslieder und es wurde gemeinsam gesungen. Nach einigen Stunden Gemütlichkeit verabschiedeten wir uns bei unseren polnischen Freunden und traten die Heimreise an. Gegen 0.00 Uhr trafen wir alle wohl behalten zu Hause ein.



Ich möchte mich beim Vorbereitungsteam, bestehend aus: Frau Couvé aus Breydin, Frau Kempe aus Tempelfelde, Frau Kappel aus Melchow, Herrn Plaumann aus Rüdnitz und Frau Hüske und Herrn Sandeck aus Biesenthal für die Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung des Seniorentreffens herzlich bedanken.

Zeitgleich weilte eine weitere Delegation des Amtes Biesenthal-Barnim, bestehend aus Frau Döber, Stellvertreterin des Amtsdirektors, Frau Müller-Lautenschläger, Fachbereichsleiterin Verwaltungsservice, sowie Herrn Bruch, Bürgermeister Biesenthal, in Nowy Tomysl. Die Delegation nahm gemeinsam mit dem Bürgermeister Herrn Hibner und weiteren Stadtvertretern an der Eröffnungszeremonie und am Festumzug teil. Auf der großen Hauptbühne fand ein Bühnenprogramm u.a. mit der Darstellungen von internationalen Gruppen aus China, Russland, Serbien, etc. statt.



(Bilder: Sieglinde Thürling, Dörte Franz, Katrin Döber)


 


zurück


amt-biesenthal-barnim