Amt Biesenthal-Barnim
- Amtsverwaltung -
A
A
Listenansicht
Drucken

 


Wahlen

Kommunalwahl 2008 - Wahlergebnis

Wahl des ehrenamtlichen Bürgermeister der STADT BIESENTHAL
       
Wahlberechtigte Personen:     4747
Zahl der Wähler:     2588 = 54,5 %
gültige Stimmen:     2502
ungültige Stimmen:     86
       
Wahlvorschlagsträger: Stimmen : Prozent:  
DIE LINKE (DIE LINKE)
Stahl, Andre’

2012

80,42 %
     
Freie Demokratische Partei (FDP)
Schramm, Bernd

490

19,58 %
     
erforderliche Stimmen: 713  
     
gewählt als ehrenamtlicher Bürgermeister: Andre' Stahl
       
Wahl zur Stadtverordnetenversammlung der STADT BIESENTHAL
       
Wahlberechtigte Personen:     4747
Zahl der Wähler:     2591 = 54,6 %
gültige Stimmen:     7538
ungültige Stimmzettel     60
Anzahl der zu vergebenen Sitze:     18
       
Wahlvorschlagsträger:   Sitze:  
     
DIE LINKE (DIE LINKE)   7
Christlich Demokratische Union Deutschlands ( CDU)   3
Sozialdemokratische Partei Deutschlands ( SPD)   3
Bündnis 90 / Die Grünen (Grüne / B 90)   1
Freie Demokratische Partei (FDP)   1
Wählergruppe „ Pro Danewitz “ (PROD)   1
Wählergruppe „ Bürger für Biesenthal “ BfB   1
Nationaldemokratische Partei Deutschlands NPD   1
       
gewählte Bewerber / innen:
Wahlvorschlagsträger/ Verteilung der Sitze:
   
Stimmen:
       
DIE LINKE (DIE LINKE)     3.150 = 41,79 %
1. Stahl, Andre’     2049
2. Mächtig, Margitta     312
3. Hans-Jörk Bull     136
4. Siebenmorgen, Dirk     106
5. Sandeck, Traude     85
6. Beyer, Barbara     80
7. Hackl, Rene     79
       
Ersatzpersonen:      
1. Schulz, Annette     61
2. Kögler, Robert     59
3. Hüske, Dagmar     53
4. Krüger, Uwe     47
5..Selimi, Demush     43
6. Eiseler, Frank     28
7. Menzel, Dieter     12
       
Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU     1.252 = 16,61 %
1. Bruch, Carsten     516
2. Jahn, Andreas     229
3. Wunderlich, Martin     223
       
Ersatzpersonen:      
1. Priegnitz, Ingo     176
2. Mewis, Andre'     56
6. Czekalla, Dirk     52
       
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)     1.116 = 14,8 %
1. Neu, Karl-Heinz     340
2. Berg, Wolfgang     211
3. Weprajetzky, Jörg     160
       
Ersatzpersonen:      
1. Sagert, Dietrich     138
2. Barton, Claudia     116
3. Pichler, Bernd     57
4. Kaufmann-Micka, Ursula     56
5. Steeger, Christian     38
       
Bündnis 90 / Die Grünen Grüne / B 90     475 = 6,3 %
1. Müller, Heike     151
       
Ersatzpersonen:      
1. Rustige, Heribert     130
2. Freyer, Marianne     74
3. Bonsiepen, Lena     63
4. Winkler, Ulf     57
       
Freie Demokratische Partei FDP     261 = 3,46 %
1. Schramm, Bernd     211
       
Ersatzpersonen:      
1. Schramm, Karin
    50
       
Wählergruppe „ Pro Danewitz “ PROD     255 = 3,38 %
1. Gesche, Friedrich-Wilhelm     149
       
Ersatzpersonen:      
1. Matzke, Detlef :     106
       
Wählergruppe „ Bürger für Biesenthal “ BfB     515 = 6,83 %
1. Bruchmann, Uwe     268
       
Ersatzpersonen:      
1. Puls, Christiane     97
2. Zacharias, Marita     81
3. Zuz, Richard     28
4. Gadow, Ronald     15
5. Tober, Andrea     15
6. Grimm, Simone     11
       
Nationaldemokratische Partei Deutschlands NPD     514 = 6,82 %
1. Sandow, Mike     447
       
Ersatzpersonen:      
1. Sandow, Silke :     67
       
Wahl des Ortsbeirates Danewitz
       
Wahlberechtigte Personen:     229
Zahl der Wähler:     163
gültige Stimmen:     488
ungültige Stimmzettel:     10
Zahl der Sitze:     3
       
gewählte Bewerber / innen:
Wahlvorschlagsträger/ Verteilung der Sitze:
   
Stimmen:
       
Wählergruppe „ Pro Danewitz “ PROD      
1. Gesche, Friedrich-Wilhelm
    178
2. Matzke, Detlef     151
3. Reinhardt, Wolfgang     97
       
Ersatzpersonen:      
1. Hübner, Joachim     62
       
       
Wahl des ehrenamtlichen Bürgermeister der GEMEINDE BREYDIN
       
Wahlberechtigte Personen:     706
Zahl der Wähler:     458=65,0 %
gültige Stimmen:     435
ungültige Stimmen:     23
       
Wahlvorschlagsträger: Stimmen : Prozent:  
Wählergruppe „Pro Breydin“ (WPB)
Gottschalk, Roland

179

41,15%
     
Sozialdemokratische (SPD)
Schmidt, Peter

256

58,85 %
     
erforderliche Stimmen 106  
     
gewählt als ehrenamtlicher Bürgermeister: Peter Schmidt
       
Wahl der Gemeindevertretung der GEMEINDE BREYDIN
       
Wahlberechtigte Personen:     706
Zahl der Wähler:     457=64,7 %
gültige Stimmen:     1309
ungültige Stimmzettel     18
Anzahl der zu vergebenen Sitze:     10
       
Wahlvorschlagsträger:   Sitze:  
       
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)   3
Freie Demokratische Partei (FDP)   1
Wählergruppe „Bauernverband Barnim e.V.“ (BVB)   3
Wählergruppe „ Pro Breydin “ (WPB)   3
Einzelwahlvorschlag Bredereck   0
Einzelwahlvorschlag Zänkert   0
       
gewählte Bewerber / innen:
Wahlvorschlagsträger/ Verteilung der Sitze:
   
Stimmen:
       
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)     339 = 25,9 %
1. Schmidt, Peter     195
2. Görner, Florian     83
3. Lietzau, Klaus     35
       
Ersatzpersonen:      
1. Jensen, Christian     26
       
Freie Demokratische Partei (FDP)     115 = 8,79 %
1. Bahnsen, Britta     58
       
Ersatzpersonen:      
1. Bielenberg, Frank     57
       
Wählergruppe „Bauernverband Barnim e.V.“ (BVB)     366 = 27,96 %
1. Lampe,Holger     159
2. Vohse, Gisela     38
3. Brömme, Gabriele     37
       
Ersatzpersonen:      
1. Jost, Udo     36
2. Wieloch, Gisela     35
3. May, Harti     31
4. Löprick, Frank     30
       
Wählergruppe „ Pro Breydin “ (WPB)     414 = 31,63 %
1. Gottschalk, Roland     141
2. Klein, Michael     68
3. Kobin, Viola     45
       
Ersatzpersonen:      
1. Schmidt, Frank     38
2. Seefeldt, Matthias     36
3. Falz, Lars     35
4. Seefeldt, Thomas     28
5. Höhns, Thomas     23
       
Einzelwahlvorschlag Bredereck     65 = 4,97 %
Bredereck, Tino     65
       
Einzelwahlvorschlag Zänkert     10 = 0,76 %
Zänkert, Karsten     10
       
Wahl des ehrenamtlichen Bürgermeister der GEMEINDE MARIENWERDER
       
Wahlberechtigte Personen:     1549
Zahl der Wähler:     1071 = 69,1 %
gültige Stimmen:     1058
ungültige Stimmen:     13
       
Wahlvorschlagsträger: Stimmen: Prozent:  
       
Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
Papritz, Walter

520

49,15 %
     
Wählergruppe für kommunalpolitisch interessierte Bürger(Bürger)
Strebe, Mario

538

50,85 %
     
erforderliche Stimmen:   233
     
gewählt als ehrenamtlicher Bürgermeister:   Mario Strebe
       
Wahl der Gemeindevertretung der GEMEINDE MARIENWERDER
       
Wahlberechtigte Personen:     1549
Zahl der Wähler:     1072=69,2 %
gültige Stimmen:     3125
ungültige Stimmzettel:     26
Anzahl der zu vergebenen Sitze:     12
       
Wahlvorschlagsträger:   Sitze:  
       
DIE LINKE (DIE LINKE)   1
Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)   4
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)   0
Wählergruppe Bündnis für Marienwerder (BfM)   2
Wählergruppe „ Die Unabhängigen “ (JA!)   0
Wählergruppe für Heimat, Tourismus und ländliche Entwicklung (Heimat)   2
Wählergruppe für kommunalpolitisch interessierte Bürger (Bürger)   2
Wählergruppe für Wirtschaft und Tourismus (WWT)   1
       
gewählte Bewerber / innen:
Wahlvorschlagsträger/ Verteilung der Sitze:
   
Stimmen:
       
DIE LINKE (DIE LINKE)     169 = 5,41 %
1. Stegmann, Martina     169
       
Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)     967 = 30,94 %
1. Jur, Danko     469
2. Papritz, Walter     364
3. Teichmann, Martin     49
4. Simch, Gottfried     25
       
Ersatzpersonen:      
1. Walter Köppen     23
2. Kandale, Rosemarie     16
3. Bauer, Peter     11
4. Förste, Jörg     10
       
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)     80 = 2,56 %
1. Hoffmann, Wolfgang     28
2. Dettmann, Gesine     52
       
Wählergruppe Bündnis für Marienwerder (BfM)     471 = 15,07 %
1. Kosse, Ronny     132
2. Mohn, Tonio     76
       
Ersatzpersonen:      
1. Büning, Monika     69
2. Bräsicke, Robert     60
3. Tucholl, Manfred     34
4. Schilling, Frank     34
5. Wiese, Ingolf     29
6. Roy, Marco     19
7. Teichmann, Heinz Georg     18
       
Wählergruppe „ Die Unabhängigen “ (JA!)     115 = 3,68 %
1. Stegemann, Burkhard     92
2. Tober, Karin     3
3. Poch, Roland     12
4. Witulla, Kerstin     2
5. Tober, Jörg     6
       
Wählergruppe für Heimat, Tourismus und ländliche Entwicklung (Heimat)     516 = 16,51 %
1. Kilian, Reinhardt     285
2. Fahrendholz, Paul     85
       
Ersatzpersonen:      
1. Hettwer, Eva-Maria     77
2. John, Ringo     31
3. Kroggel, Dajana     29
4. Hertel, Bernd     9
       
Wählergruppe für kommunalpolitisch interessierte Bürger (Bürger)     498 = 15,94 %
1. Strebe, Mario     330
2. Berndt, Harald     61
       
Ersatzpersonen:      
1.Müller, Heinz     40
2. Klingbeil, Jörg     32
3. Kaschta, Peter     14
4. Krüger, Silvia     12
5. Düring, Rüdiger     5
6. Anisimo, Uwe     4
       
Wählergruppe für Wirtschaft und Tourismus (WWT)     309 = 9,89 %
1. Kröger, Andreas     119
       
Ersatzpersonen:      
1. Kosse, Regina     54
2. Ferch, Udo     48
3. Gast, Sven     31
4. Möller, Barbara     23
5. Krüger, Detlef     19
7. John, Reinhard     15
       
Wahl des Ortsbeirates des OT Marienwerder
       
Wahlberechtigte Personen:     867
Zahl der Wähler:     570=65,7 %
gültige Stimmen:     1639
ungültige Stimmzettel:     16
Zahl der Sitze:     3
       
gewählte Bewerber / innen:
Wahlvorschlagsträger/ Verteilung der Sitze:

Stimmen:
 
Sitze:
       
Wählergruppe Bündnis für Marienwerder (BfM) 1.313 = 80,11 %   2
1. Jur, Danko
690    
2. Kosse, Ronny 384    
       
Ersatzpersonen:      
1. Büning, Monika 239    
       
Wählergruppe für Wirtschaft und Tourismus (WWT) 326 = 19,89 %   1
1. Gast, Sven 117    
       
Ersatzpersonen:      
1. Krüger, Detlef 105    
2. Kosse, Regine 104    
       
Wahl des ehrenamtlichen Bürgermeister der GEMEINDE MELCHOW
       
Wahlberechtigte Personen:     818
Zahl der Wähler:     519= 63,4 %
gültige Stimmen:     507
ungültige Stimmen     12
       
Wahlvorschlagsträger:   Stimmen:  
       
Wählergruppe „Pro Melchow“ (PROM)
Lindt, Wolfgang

Ja-Stimmen:383
  Nein-Stimmen:124
     
erforderliche Stimmen:   191
     
gewählt als ehrenamtlicher Bürgermeister:   Wolfgang Lindt
       
Wahl der Gemeindevertretung der GEMEINDE MELCHOW
       
Wahlberechtigte Personen:     818
Zahl der Wähler :     519=63,9 %
gültige Stimmen :     1495
ungültige Stimmzettel :     19
Anzahl der zu vergebenen Sitze:     10
       
Wahlvorschlagsträger:   Sitze:  
       
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)   0
Wählergruppe „ Pro Melchow “ (PROM)   6
Einzelwahlvorschlag Kreies   1
Einzelwahlvorschlag Leisten   1
Wählergruppe „ Neue Liste Melchow “ NLM   2
       
gewählte Bewerber / innen:
Wahlvorschlagsträger/ Verteilung der Sitze:
   
Stimmen:
       
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
    49 = 3,28 %
1. Bergener, Andreas     49
       
Wählergruppe „ Pro Melchow “ (PROM)     965 = 64,55 %
1. Lindt, Wolfgang     263
2. Speer, Reiner     134
3. Springer, Udo     125
4. Grebs, Torsten     89
5. Richter, Uwe     74
6. Lemke, Peter     63
       
Ersatzpersonen:      
1. Klare, Joachim-Günter     58
2. Nikolajski, Silvia     56
3. Vigh, Zsolt     47
4. Buder, Detlev     30
5. Schmidt, Wolfgang     26
       
Einzelwahlvorschlag Kreies     138 = 9,56 %
Kreies, Thomas     138
       
Einzelwahlvorschlag Leisten     69 = 4,62 %
Leisten , Sven     69
       
Wählergruppe „ Neue Liste Melchow “(NLM)     274 = 18,33 %
1. Kleinteich, Thorsten     199
2. Lamprecht, Thomas     55
       
Ersatzpersonen:      
3. Cudok, Helmut     20
       
Wahl des Ortsvorstehers des Ortsteiles Melchow
       
Wahlberechtigte Personen :     719
Zahl der Wähler :     439 = 61,1 %
gültige Stimmen :     425
ungültige Stimmen :     14
       
Bewerber     318 = 74,82 %
       
Wählergruppe Pro Melchow (PROM)
Kappel, Rainer
    Ja-Stimmen:318
Nein-Stimmen: 107
       
Wahl des Ortsvorstehers des Ortsteiles Schönholz
       
Wahlberechtigte Personen     99
Zahl der Wähler     75 = 75,8 %
gültige Stimmen     68
ungültige Stimmen     7
       
Bewerber     68 = 90,67 %
       
Einzelwahlvorschlag Höhne
Höhne, Siegfried
    Ja-Stimmen:67
Nein-Stimmen: 7
       
Wahl des ehrenamtlichen Bürgermeister der GEMEINDE RÜDNITZ
       
Wahlberechtigte Personen:     1625
Zahl der Wähler:     925=56,9 %
gültige Stimmen:     891
ungültige Stimmen :     34
       
Wahlvorschlagsträger: Stimmen: Prozent:  
       
Wählergruppe „Freie Wählerliste Rüdnitz“ (FWR)
Ritter, Hubertus

478

53,65 %


     
Wählergruppe „Pro Rüdnitz“ ( WPR)
Zuppke, Gudrun

413

46,35 %
     
erforderliche Stimmen: 244  
     
gewählt als ehrenamtlicher Bürgermeister:   Hubertus Ritter
       
Wahl der Gemeindevertretung der GEMEINDE RÜDNITZ
       
Wahlberechtigte Personen:     1625
Zahl der Wähler:     925=57,4 %
gültige Stimmen :     2654
ungültige Stimmzettel :     29
Anzahl der zu vergebenen Sitze :     12
       
Wahlvorschlagsträger:   Sitze:  
     
Wählergruppe „ Freie Wählerliste Rüdnitz “ (FWR)
  8
Wählergruppe „ Pro Rüdnitz “ (WPR)   4
     
gewählte Bewerber / innen:
Wahlvorschlagsträger/ Verteilung der Sitze:
   
Stimmen:
       
Wählergruppe „ Freie Wählerliste Rüdnitz “ (FWR)      
1. Ritter, Hubertus     387
2. Henke, Carsten     284
3. Nahs, Nanett     166
4. Kalinka, Holger     123
5. Rösler, Wilfried     116
6. Manteuffel, Angelika     96
7. Bock, Herbert     78
8. Straube, Christina     74
       
Ersatzpersonen:      
1. Kargus, Rainer     69
2. Anklam, Günter     67
3. Probst, Eike     55
4. Michel, Helge     45
5. Hoffmann, Andreas     44
6. Mathes, Andre'     44
7. Rochow, Dieter     36
8. Ehrlich, Andrea     30
9. Nagel, Stefanie     27
10. Junicke, Liane     3
       
Wählergruppe „ Pro Rüdnitz “ (WPR)     910 = 34,29 %
1. Zuppke, Gudrun     367
2. Rothe, Andreas     129
3. Zuppke, Wilfried     115
4. Becker, Klaus-Dieter     108
       
Ersatzpersonen:      
1. Ostwald, Heidrun     65
2. Menschner, Heike     64
3. Göritz, Veit-Sebastian     41
4. Weichert, Günter     21
       
Wahl des ehrenamtlichen Bürgermeister der SYDOWER FLIEß
       
Wahlberechtigte Personen:     753
Zahl der Wähler:     432=57,4 %
gültige Stimmen :     419
ungültige Stimmen:     13
       
Wahlvorschlagsträger: Stimmen: Prozent:  
       
Wählergruppe „ Sydower Fließ “ (WSF)
Junge, Wilhelm

306

73,03 %

     
Einzelwahlvorschlag Bartz
Bartz, Steffen

113

26,97 %
     
erforderliche Stimmen:   113
     
gewählt als ehrenamtlicher Bürgermeister:   Wilhelm Junge
       
Wahl der Gemeindevertretung der GEMEINDE SYDOWER FLIEß
       
Wahlberechtigte Personen     753
Zahl der Wähler     432=57,4 %
gültige Stimmen     1230
ungültige Stimmzettel     19
Anzahl der zu vergebenen Sitze     10
       
Wahlvorschlagsträger:   Sitze:  
       
Wählergruppe „ Sydower Fließ “ (WSF)   4
Wählergruppe „ Kommunal-Erfahren-Couragiert-Kompetent “ (KECK)   5
Einzelwahlvorschlag Bartz   1
Einzelwahlvorschlag Gabsch   0
       
gewählte Bewerber / innen:
Wahlvorschlagsträger/ Verteilung der Sitze:
    Stimmen.
       
Wählergruppe "Sydower Fließ" (WSF)     525= 42,68 %
1. Junge, Wilhelm     134
2. Kühne, Brigitte     64
3. Schubert, Konstantin     61
4. Pomreinke, Mike     56
       
Ersatzpersonen :      
1. Wolter, Bernd     53
2. Müller, Andreas     50
3. Mrosek, Mike     44
4. Voigt, Gerd     39
5. Ehlert, Guido     24
       
Wählergruppe „ Kommunal-Erfahren-Couragiert-Kompetent “ (KECK)     555 = 45,12 %
1. Blanck, Klaus-Peter     111
2. Räling, Bernd     82
3. Lawrenz, Bernhard     72
4. Höppner, Anja     70
5. Lehmann, Anja     59
       
Ersatzpersonen :      
1. Klatte, Brigitte     44
2. Bender, Frank     44
3. Jauernig, Uwe     38
4. Lawrenz, Detlef     35
       
Einzelwahlvorschlag Bartz     7,8 %
Bartz, Steffen     96
       
Einzelwahlvorschlag Gabsch     4,39 %
Gabsch, Roland     54

 


zurück

amt-biesenthal-barnim