Amt Biesenthal-Barnim
- Gemeinde Rüdnitz -
A
A
Listenansicht
Drucken

 


Aktuelles


Gemeinde mit eigener Internetseite
www.ruednitz.de

Veranstaltungen des Monats:


alle Veranstaltungen

Daten:


Fläche: 1379 ha
Einwohner: 2013 (Stand: 31.03.2016)
PLZ: 16321
Telefonvorwahl: 0 33 38

Anbindung:

Zu erreichen ist der Ort von Bernau kommend, direkt an der B 2, weiterhin über die Haupt- und Regionallinie der Deutschen BahnAG Berlin - Stralsund - Stettin, bzw. der ODEG.

soziale Einrichtungen:

1 Kindertagesstätte
1 Jugendclub

Gastronomie:

3 Gaststätten

Gewerbe:


145 Gewerbetreibene


Sehr geehrte Internetuser,

Rüdnitz liegt an der alten Handelsstraße, die in Fortsetzung der Pankelinie die Finow und die Oder berührte. Sehenswert in Rüdnitz ist die im 13. Jahrhundert erbaute frühgotische Feldsteinkirche. Rüdnitz entwickelte sich im Stil eines typisch märkischen Dorfes. Ein Dorfgemeindezentrum bildet den Anlaufpunkt für das gemeindliche Leben im Ort, aber auch für die Jugendfreizeitarbeit. Sportlichen Charakter erlangt Rüdnitz durch Reit- und Fahrvereine sowie Sportvereine. Mit dem Fahrrad gelangen Sie von Bernau über den Fernradwanderweg "Berlin - Usedom" durch das Biesenthaler Becken bis in die Finowkanalzone.
Eine besondere Siedlung entstand 1908 in Rüdnitz - Albershof, nachdem dort die größte (jetzt stillgelegt) Fleischvernichtungsanlage der Welt in Betrieb ging.

ehrenamtliche Bürgermeisterin:
Christina Straube

Sprechzeiten:
Di 17.00 bis 18.00 Uhr
im Gemeindebüro Rüdnitz
Voranmeldung erbeten
e-mail: christina.straube@ruednitz.de


Gemeindebüro:
Bahnhofstr.5
16321 Rüdnitz
Tel.: 03338/ 3521 (Anrufbeantworter)
Fax: 03338/ 705786
e-mail: gemeinde@ruednitz.de



zurück

amt-biesenthal-barnim