Amt Biesenthal-Barnim
- Amtsverwaltung -
A
A
Listenansicht
Drucken

 

Wettervorhersage:
Wetter Biesenthal
© meteo24.de

Counter:

Abfalltourenplan 2014:

Fahrauskunft:
VBB fahrinfo - Link (mit Vorbelegung)

Stellenausschreibungen

keine

Bürgerservice

Grundstücksofferten:
- Mehrfamilienhaus Dorfstr. 36-38 in Spechthausen
- Mehrfamilienhaus Dorfstr. 27-30 in Spechthausen
- Nachnutzer/Betreiber für die Gaststätte"Zur Linde" in Tempelfelde
- Anemonenweg 6, Biesenthal -
-Teilflächen Grüntaler Weg, Biesenthal
________________________________

Fundsachen

Sitzungen des Monats:

20.11. - Stadtverordnetenv. Biesenthal
20.11. - Hauptausschuss Sydower Fließ
25.11. - Gemeindevertr. Marienwerder

02.12. - Ortsbeirat Danewitz
04.12. - Stadtverordnetenv. Biesenthal
10.12. - Haushalts-/Sozial. Biesenthal
11.12. - Gemeindevertr. Syd. Fließ
15.12. - Gemeindeverreters. Melchow
15.12. - Gemeindevertreters. Breydin
17.12. - Bauausschuss Biesenthal
18.12. - Gemeindevertreters. Rüdnitz
19.12. - 17.00 Uhr Gemeindevertr. Marienwerder

Sofern nichts anderes angegeben ist, finden alle Sitzungen um 19.00 Uhr statt.

Schiedsstelle:


nächster Termin:
Die Schiedsstelle des Amtes Biesenthal-Barnim hat ihre nächste Sprechstunde am Dienstag, den 25.11.2014 in der Zeit von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr in der Berliner Str. 1, Raum 207.

Treffpunkte

jeden 1. Dienstag im Monat
Bürgerforum Lokale Agenda
20 Uhr, Restaurant Salute

_________________________________
jeden 2. Donnerstag im Monat Bürgerberatung des Arbeitslosenservice
9-12 Uhr
Tel. 0 33 38 / 22 49
_________________________________

jeden 2. Mittwoch
Selbsthilfegruppe Alkohol- und Tablettenmissbrauch
Treffen für Hilfesuchende, Angehörige oder Interessenten
Tel. 0176 96326929
19 Uhr, Schützenstr. 36

Ausstellungen


13.10.2014 - 31.12.2014
Galerie im Rathaus Biesenthal



Verschiedenes:



www.stgb-brandenburg.de

________________________________

- aktuelle Informationen über erneuerbare Energien
- Routenplaner

- Denkmalverzeichnis
- Zuschüsse für Familienferien
- Weiterbildung Brandenburg

Daten:


amtsangehörige Gemeinden:

Stadt Biesenthal
Gemeinde Breydin
Gemeinde Marienwerder
Gemeinde Melchow
Gemeinde Rüdnitz
Gemeinde Sydower Fließ

Fläche: 19765 ha
Einwohner: 12000

soziale Einrichtungen:


3 Grundschulen
9 Kindertageseinrichtungen
5 Jugendclub´s
2 Altenpflegeheime

Aktuelles aus dem Amt Biesenthal-Barnim



20.11.2014
Vollsperrung in Melchow

Aufgrund von notwendigen Gleisbauarbeiten ist der Bahnübergang in Melchow in der Zeit vom 21.11.2014, 20.00 Uhr bis zum 25.11.2014, 6.00 Uhr vollgesperrt.

Der Verkehr wird über Trampe, Heckelberg, Grüntal, Sydow und Biesenthal umgeleitet.

Es wird um Beachtung gebeten, dass zusätzlich noch bis 05.12.2014 eine halbseitige Straßensperrung der Eberswalder Straße im Bereich Finower Straße / Alte Dorfstraße besteht.

20.11.14
Anmeldung der Schulanfänger 2015

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, die Anmeldung Ihres Kindes zur Schule ist der erste Schritt zu einem neuen und aufregenden Weg: Wenn Ihr Kind bis zum 30. September 2015 das 6. Lebensjahr vollendet hat, beginnt am 1. August 2015 die Schulpflicht.
Nähere Einzelheiten, bei welcher der für Sie zuständigen Grundschule Ihr Kind anzumelden ist, erfahren Sie hier.
Lehmann
Sachbearbeiterin Schulen

20.11.2014
EWE Energieberatungstage in Biesenthal

Der regionale Energiedienstleister EWE bietet im November und Dezember in Biesenthal Energieberatungstage an. Mit einem mobilen Beratungswagen wird der Energiefachmann Andreas Hinze an den Dienstagen 25. November sowie 2. und 9. Dezember, jeweils von 09:00 bis 12:00 Uhr vor dem Rathaus in Biesenthal sein und sich Zeit für die Bürger nehmen. Neben der mobilen Beratung ist EWE auch weiterhin in den ServicePunkten Eberswalde, Strausberg, Fürstenwalde und Beeskow sowie im KundenCenter im A10 Wildau für seine Kunden da. Kontakt für Terminvereinbarungen: Andreas Hinze, Tel. 03334-3079144 bzw. 0162 2987598
20.11.14
Ablesung der Wasserzähler

Der Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserentsorgung Eberswalde führt im Zeitraum vom 01.12.2014 - 15.12.2014 die Ablesung der Wasserzähler für 2014 durch. Er weist darauf hin, dass die Messeinrichtungen leicht zugänglich sein müssen. Die Dienstkräfte des ZWA oder die von ihm Beauftragten können sich ausweisen und sind nicht berechtigt, Gelder in Empfang zu nehmen. Kunden, die für eine Selbstablesung vorgesehen sind, erhalten die dafür erforderlichen Hinweise und Ablesekarten in der 49. Kalenderwoche.

Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserentsorgung Eberswalde.
Der Verbandsvorsteher
30.10.2014
1. Feuerwehrball der Freiwilligen Feuerwehr des Amtes Biesenthal-Barnim

Am 25.10.2014 lud die Amtswehrführung zum 1. Feuerwehrball der Freiwilligen Feuerwehr des Amtes Biesenthal-Barnim ein und dankte damit ihren vielen freiwilligen ehrenamtlichen Mitgliedern.
Neben einem festlichen Rahmenprogramm, reichlichem Buffet, erfolgten zahlreiche Ehrungen.
Die Kameraden feierten ausgelassen bis in die Morgenstunden.

zum Artikel
29.10.14
Standfestigkeit von Grabmalen wurde überprüft

Die jährliche Prüfung der Standfestigkeit von Grabmalen fand auf allen kommunalen Friedhöfen in Biesenthal, Marienwerder, Ruhlsdorf, Sophienstädt, Melchow, Schönholz, Grüntal, Tempelfelde und Tuchen am 21. Oktober 2014 statt. An 221 Grabmalen wurden verschiedene Schadensbilder festgestellt.
Alle Grabnutzungsberechtigte werden hiermit gebeten umgehend die gekennzeichneten Grabmale und / oder Grabmalanlagen durch ein Fachunternehmen (Steinmetz, o.ä.) standfest herrichten zu lassen. Sollten Grabmale bis zur nächsten Prüfung im Frühjahr (Mai 2015) nicht ordnungsgemäß befestigt worden sein, werden diese umgelegt bzw. entfernt.
Für Fragen oder Hinweise steht Ihnen der Fachbereich Bürgerservice Frau Hummel, Telefon 03337 4599 -15 gern zur Verfügung.

Zur ausführlichen Pressemitteilung
29.10.2014
Partnerschaftstreffen in Sachen Kommunalpolitik

Viel geboten wurde unseren polnischen Partnern am 10. Oktober 2014. Die Gäste erhielten Einblicke in die Verwaltung, aber auch in soziale und wirtschaftliche Bereiche. So stand u. a. ein Besuch in der Seniorenresidenz Pro Seniore Biesenthal sowie eine Werksführung mit anschließender Verkostung in der Biomolkerei der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal auf dem Programm. (Foto: Sieglinde Thührling)

zum Artikel
29.10.14
Broschüre des Landkreises Barnim auch für 2015 aktuell

Die Ende des vergangenen Jahres herausgegebene Broschüre „Wegweiser durch die Region“ ist auch im kommenden Jahr gültig. Darauf weist die Kreisverwaltung Barnim hin. "Es werden in diesem Jahr keine neuen Broschüren an den Verteilerstellen ausgelegt", heißt es aus der Pressestelle. Wichtig ist dies vor allem für alle Bürgerinnen und Bürger sowie Gewerbetreibenden, die es auf die Abfallfibel in der Heftmitte abgesehen haben. Diese werden gebeten, ihre Broschüre weiterhin aufzubewahren, um im Bedarfsfall auch im nächsten Jahr Informationen nachlesen zu können. Darüber hinaus wurden in der Heftmitte ausreichend Aufkleber zur Verfügung gestellt, um die Abfallentsorgungstermine 2015 im individuellen Kalender markieren zu können.
Die Abfallentsorgungstermine 2015 werden in der diesjährigen November-Ausgabe des Biesenthaler Anzeiger abgedruckt. Außerdem erfolgt die Veröffentlichung über www.bdg-barnim.de und per Abfall-App (appel.mymuell.de; android.mymuell.de). Neben der Abfallfibel sind in der Broschüre auf über 60 Seiten allerlei Themen und Informationen aus dem Landkreis Barnim zu finden. Dazu zählen unter anderem ein Behördenwegweiser, Informationen zu Schulen und Gesellschaften des Kreises, aber auch Listen mit Sehenswürdigkeiten, Sport- und Kulturveranstaltungen sowie den schönsten Badeseen in der Region.
19.09.2014
Treffen mit polnischen Senioren im Amt Biesenthal-Barnim

Am 17. September 2014 begrüßten wir Gäste aus unserer polnischen Partnerstadt Nowy Tomysl in unserem Amtsbereich.
Ein abwechslungsreicher Tag erwartete die Senioreninnen und Senioren aus Nowy Tomysl und Bukowiece.
Unter anderem wurde die Dorfkirche in Melchow und das Barnim Panorama in Wandlitz besucht. Im Anschluss folgten die Gäste einer Einladung des gemischten Chors in Biesenthal in die kath. Kirche St. Marien. Zum Ausklang des Tages empfing der Bürgermeister Andre Stahl die Gäste im Strandbad Wukensee.
19.09.14
Ein Dankeschön an alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

Für einen problemlosen Ablauf der Landtagswahlen am 14. September 2014 möchten wir uns auf diesem Wege bei allen ehrenamtlich engagierten Wahlhelferinnen und Wahlhelfern recht herzlich bedanken. Durch ihre konzentrierte und fleißige Arbeit im Vorfeld und am Wahlabend haben sie zum guten Gelingen der Landtagswahl beigetragen. Bedanken möchten wir uns auch bei der Leitung der „pro seniore“ Residenz Am Großen Wukensee in Biesenthal und der Inhaberin der Gasstätte „Zum fröhlichen Gustav“ in Rüdnitz für die Unterstützung und Gastfreundschaft. Vielen Dank auch allen anderen Helfern in den gemeindlichen Einrichtungen.

20.08.14
Landtagswahlen 2014

Alle Informationen zur Wahl des
6. Landtages 2014 in der Rubrik Wahlen.
Am 14. September können Sie die Wahlergebnisse in unserem Amtsbereich über unsere Seite genau verfolgen.

Des Weiteren werden ab 18 Uhr die Wahlergebnisse im Paul-Wunderlich-Haus, Plenarsaal, LIVE übertragen. Außerdem werden die Ergebnisse aus den 44 Wahlkreisen im Internet auf www.barnim.de aktuell zur Verfügung gestellt .

 

10.09.2014
Die App für das Amt Biesenthal-Barnim

Ab sofort bietet das Amt Biesenthal-Barnim seinen Bürgern und Gästen nicht nur eine klassische Website mit zahlreichen interessanten Informationen an, sondern auch eine App für Tablet-PC oder Smartphones.
Verschaffen Sie sich jederzeit und unkompliziert einen Überblick über die Sehenswürdigkeiten, Einkaufs- und Freizeit-möglichkeiten sowie den gastronomischen Einrichtungen oder greifen Sie auf wichtige Kontaktdaten der Verwaltung und sozialen Einrichtungen mit einem Klick zu.
Zur Presseerklärung

09.09.14
Schadstoffmobil geht auf Tour

Beginn ist am 9. September
Das Schadstoffmobil ist wieder auf dem Weg durch den Landkreis Barnim. Die Tour dauert vom 9. bis 25. September und geht durch alle Gemeinden des Landkreises. Während dieser Zeit können Barnimer am Mobil Schadstoffe aus Haushalten, wie beispielsweise Haushalts- und Gartenchemikalien, Farben, Lacke und Altmedikamente, abgeben. Dabei ist die Annahmemenge je Haushalt auf 20 kg beziehungsweise auf Gebindegrößen von insgesamt maximal 20 Liter begrenzt. Fässer werden am Schadstoffmobil nicht angenommen. Restentleerte Büchsen, Dosen und Flaschen gehören ebenfalls nicht zum Schadstoffmobil, sondern sind als Verpackungsabfall zu entsorgen. Detaillierte Informationen, welche Abfälle zu den Schadstoffen gehören, stehen im Abfall-ABC der Abfallfibel ab Seite 11. Für größere Schadstoffmengen stehen die beiden Recyclinghöfe Bernau und Eberswalde zur Verfügung. Die genauen Standzeiten für das Amt Biesenthal-Barnim können aktuell hier nachgelesen werden.
27.08.14
Schließzeit der Amtsverwaltung

Am Mittwoch, den 03.09.2014, ist die Amtsverwaltung bis auf das Wahlbüro in der Berliner Str. 1 geschlossen.

Es wird um Verständnis gebeten.
20.08.14
Standfestigkeit von Grabmalen

Die jährliche Prüfung der Standfestigkeit von Grabmalen, auf den kommunalen Friedhöfen unseres Amtsbereiches, findet in diesem Jahr
am 21. Oktober 2014 statt.D ies betrifft die kommunalen Friedhöfe Biesenthal, Marienwerder, Ruhlsdorf, Sophienstädt, Melchow, Schönholz, Grüntal, Tempelfelde und Tuchen.

zum Artikel

14.08.14
Straßensperrung

Aufgrund von notwendigen Arbeiten am Bahnübergang ist die Bahnhofstraße in der Gemeinde Rüdnitz vom 27.09. - 30.09.2014 vollgesperrt.

Schaefer
Sachbearbeiterin Tiefbau
13.08.2014
Zusteller für Biesenthal gesucht

Für die Zustellung des „Biesenthaler Anzeigers“ sowie des Amtsblattes des Amtes Biesenthal – Barnim suchen wir ab sofort, einen Zusteller für den Bereich Biesenthal (Breite Straße – August-Bebel-Straße und Umgebung) - ca. 550 Stk.-.

Diese körperlich leichte Tätigkeit kann auch von Schülern (ab 14 Jahren), Vorruheständlern oder Rentnern übernommen werden. Auf der Grundlage der Satzung zur Entschädigung der ehrenamtlichen Zusteller des „Biesenthaler Anzeigers“ in den amtsangehörigen Gemeinden erhält jeder Zusteller ein monatliches Entgelt.Bei Anfragen oder Interesse melden Sie sich bitte in der Amtsverwaltung bei: Frau Lehmann, Tel. 033 37/45 99 23“.

 

2 | 3 | 4 | 5


zurück


amt-biesenthal-barnim