Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Haben Sie Fragen an uns? 03337 / 45 99 0

Feierliche Einweihung des Biesenthaler Stadtparks

Feierliche Einweihung des Biesenthaler Stadtparks

 

Nach knapp elfmonatiger Bauzeit konnte am 3. Oktober 2020 der sanierte Biesenthaler Stadtpark feierlich eingeweiht werden, Grund zum Feiern gab es gleich doppelt: die Einweihung fiel auf den Tag der Deutschen Einheit, der sich zum 30. Mal jährte.

Der Stadtpark, der erstmalig 1837 historisch erwähnt wird und bis zum Ende des 19. Jahrhunderts als Stadtforst geprägt war, hatte bereits in den 20-er Jahren des 20. Jahrhunderts eine erste wesentliche Umgestaltung erfahren. Der Ehrenhain (früher Heldenhain genannt) wurde 1922 eröffnet und stellte ein Denkmal für die Gefallenen des 1. Weltkriegs dar. Ein Kreis aus Gedenksteinen erinnert an die gefallenen Bürger Biesenthals. 1949 wurde das Denkmal von der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes als Denkmal präsentiert.  Bis zur Nachwendezeit verlor der Stadtpark an Attraktivität, die Wege waren eher als Trampelpfade gekennzeichnet. 

Bei schönstem Herbstwetter versammelten sich ca. 100 Interessierte und geladene Gäste am Denkmal des neu gestalteten Parks, um der musikalischen Umrahmung durch eine Big-Band und den Worten des ehrenamtlichen Biesenthaler Bürgermeisters, Carsten Bruch, und dem stellvertreten Landrat des Landkreises Barnim, Holger Lampe, zu folgen. Anschließend wurde der Park von den Besuchern in Augenschein genommen. Die Anwesenden fanden lobende Worte für die Neugestaltung.

Bei der Instandsetzung des 14.202 m2 umfassenden Parks orientierte man sich an historischem Vorbild der Gestaltung der 20-er Jahre. Das gesamte Wegesystem wurde neu geordnet. Eine südliche Ergänzung des Rundwegs wurde vorgenommen, so dass nun ein kompletter Rundweg den Charakter des Bürgerparks unterstreicht. Die bestehenden Treppenanlagen wurden gereinigt, restauriert und instandgesetzt sowie beidseitig mit Handläufen versehen. 8 Parkbänke, davon 2 Rundbänke nach historischem Vorbild, wurden installiert. Der komplette Pflanzen- und Gehölzbestand wurde eingehend untersucht und bewertet. Es wurden zahlreiche Baum- als auch Hecken- und Gehölzbepflanzungen vorgenommen, rund 1000 m2 Beete angelegt, welche mit Rosen, Stauden und Gräser bepflanzt worden sind.

Zur Umsetzung des gesamten Projektes wurden finanzielle Mittel in Höhe von 514.124,45 Euro aufgewendet. Unterstützt wurde diese Maßnahme durch das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft mit einer 75%-igen Förderung, 385.593,33 €. Der städtische Eigenanteil belief sich damit auf 128.531,12 € der Gesamtkosten.

Trotz coronabedingter Lieferschwierigkeiten der Treppenelemente konnte die Abnahme des Parks pünktlich am 28.09.2020 erfolgen.

Wir wünschen allen Bürgerinnen und Bürger entspannte Momente beim Verweilen im neuen Biesenthaler Stadtpark.

           Fotos: S. Thürling

Zurück

Copyright 2020 Amt Biesenthal-Barnim
Unsere Website verwendet Cookies und erfasst Daten, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr dazu
Verstanden