Amt Biesenthal-Barnim
- Wirtschaft -
A
A
Listenansicht
Drucken

 




Immobilienangebote

Unsere amtsfreien Gemeinden bieten als Wohnstandort für jeden die gesuchte Wohn- und Eigentumsform!

Verkauf von Liegenschaften in der Stadt Biesenthal


Die Stadt Biesenthal beabsichtigt,

eine unvermessene Teilfläche des Flurstücks 167/4 der Flur 7 der Gemarkung Biesenthal (Größe ca. 1.582 m²) im Außenbereich in einer Grünfläche belegen, bebaut mit einem Wasserturm,

gegen Gebot zu verkaufen. Der Lagebereich ergibt sich aus anliegender Skizze.

Das Mindestgebot beträgt 1.110,00 Euro.

Der Wasserturm ist im Jahre 1922 gebaut worden. Er ist baufällig. Der Wasserturm ist ein Einzeldenkmal im Gartendenkmal. Er befindet sich im waldartigen Teil des Gartendenkmals Stadtpark. Der Denkmalstatus des Wasserturmes selbst besteht sowohl außen als auch innen.

Die Denkmalschutzbehörde hat zu möglichen Nutzungen des Wasserturmes mitgeteilt, dass ein konkretes, tragfähiges Nutzungskonzept erforderlich ist. Ziel muss dabei sein, dass der Wasserturm trotz Veränderung seinen baulichen Charakter behält und seine bauliche Substanz (Konstruktion und Material) sachgerecht instandgesetzt wird.

Eine Nutzungsänderung ist baugenehmigungspflichtig. Die Genehmigungsfähigkeit ist vom konkreten Nutzungskonzept abhängig.

Der Erwerber hat die Kosten des Vertrages und seiner Durchführung, einschl. Vermessung, zu tragen.

Eine Objektbesichtigung kann zu den Sprechzeiten im Amt Biesenthal-Barnim, Haus II, Plottkeallee 5, mit Frau Faude, T. 03337-459939 (Fax -46), e-mail: faude@amt-biesenthal-barnim.de), abgestimmt werden.

Bei dieser Anzeige handelt es sich um eine Aufforderung zur Abgabe von Angeboten. Die Angebote sind konkret zu beziffern. Nicht konkret bezifferte Angebote und Angebote, die mit Einschränkungen und/oder Vorbehalten abgegeben wurden, werden nicht berücksichtigt.

Gebote sind - unter Beifügung eines Nutzungskonzepts - bis zum 11.04.2018 um 12.00 Uhr in einem verschlossenen Kuvert mit der Aufschrift – Grundstücksausschreibung: Biesenthal, Wasserturm - „NICHT ÖFFNEN !“- beim Amt Biesenthal- Barnim, z. Hd. Frau Faude, Berliner Str.1, 16359 Biesenthal einzureichen. Es wird darauf hingewiesen, dass die Nutzungskonzepte von den Interessenten dem Bauausschuss der Stadt Biesenthal am 18. April 2018 vorgestellt werden sollen.

Die Stadt Biesenthal ist nicht verpflichtet, dem höchsten oder irgendeinem Gebot den Zuschlag zu erteilen, d.h., sie bleibt in ihrer Entscheidung über die Gebotsannahme frei und wird neben der Höhe des Gebotes insbesondere das vorgestellte Nutzungskonzept berücksichtigen.

Biesenthal, den 08.03.2018

Nedlin
Amtsdirektor

Verkauf von Liegenschaften in der Gemeinde Melchow

 

Verkauf von Liegenschaften in Sydower Fließ




 

zurück

amt-biesenthal-barnim.de