Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Haben Sie Fragen an uns? 03337 / 45 99 0

Vergabe von Leistungen

Vergabe von Bauleistungen, Liefer- und Dienstleistungen im Amtsbereich

Naturnahe Befestigung des Rundweges um den Großen Wukensee

Seit der Fertigstellung des Projektes „Befestigung Rundweg Großer Wukensee“ im Herbst 2019 erfreut sich dieser bei Biesenthalern und Touristen großer Beliebtheit. Einheimische und Erholungssuchende finden hier Entspannung vom hektischen Alltag.

Auf einer Fläche von 27 Hektar, umgeben von Bäumen, liegt der Große Wukensee am Rand der Naturparkstadt. Durch die baumbedingte Verwurzelung war dringend eine Sanierung des Rundweges – speziell zwischen Holzbrücke, Strandbad und dem Seniorenheim - notwendig geworden. Die Maßnahme wurde vom 5. Aug. 2919 bis 6. Nov. 2019 durchgeführt.

Der beliebte Uferweg um den Großen Wukensee ist nach Abschluss der notwendigen Arbeiten sicherer und barriereärmer, das Befahren mit Kinderwagen und Rollstühlen ist möglich und wird nun gerne von Jung und Alt genutzt. Erholungssuchende haben die Möglichkeit, auf einer der drei aufgestellten Holzbänke zu verweilen und sich über Flora und Fauna auf 5 installierten Schautafeln zu informieren.

Der überregional beliebte Wukensee-Triathlon, der seit 2019 um den Wukensee führt, wird künftig ebenfalls von der Befestigung des Rundweges  profitieren.

Gefördert wurde das Projekt aus Mitteln des ELER i. R. einer Zuwendung des Landes Brandenburg gemäß der Richtlinie des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der ländlichen Entwicklung i. R. von LEADER vom 25. Sept. 2018.

____________________________________________________________________________________________

Vergabe von Leistungen zum Vorhaben Gestaltung Ortseingang Langerönner Weg

Zur Vervollständigung der Ortseingangsgestaltung am Langerönner Weg wird eine Dreiecksinformationstafel erstellt.

 

Grafikleistungen und Texterstellung

Den Zuschlag erhielt das Unternehmen:

Mädler Werbeagentur GmbH

Dresdener Chaussee 98

03130 Spremberg

 

Liefer-, Bau – und Montageleistungen

Den Zuschlag erhielt das Unternehmen:

Fuhrmann Werbeservice GmbH

Eichenweg 1

96215 Lichtenfels

 

Dieses Vorhaben wird gefördert aus Mitteln des ELER im Rahmen einer Zuwendung des Landes Brandenburg gemäß der Richtlinie des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der ländlichen Entwicklung im Rahmen von LEADER vom 25. September 2018.

____________________________________________________________________________________________

Ersatzneubau der Pöhlitzbrücke

  

Die Stadt Biesenthal wird im Jahr 2020 den notwendigen Ersatzneubau der Pöhlitzbrücke über die Finow durchführen.
Der Auftrag für die Planung wurde an das Planerbüro

Kirste Ingenieure GmbH
Herbert-Braun-Straße. 41
13088 Berlin

vergeben.

 

Die Ausführung der Bauleistung wurde an das Unternehmen:

Matthäi Bauunternehmen GmbH & Co. KG

Berliner Straße 7d

16727 Velten vergeben.



Dieses Vorhaben wird im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum in Berlin und Brandenburg für die Förderperiode 2014 bis 2020 – Maßnahme M08 (Investitionen in die Entwicklung von Waldgebieten und Verbesserung der Lebensfähigkeit von Wäldern) finanziert. Die Zuwendung dieses Vorhabens setzt sich aus ELER- und Landesmitteln zusammen.

Der Radverkehr des Radfernweges Berlin-Usedom wird über eine daneben verlaufende Behelfsbrücke umgeleitet. Die Finanzierung dieser Maßnahme wird durch eine Zuwendung aus der Richtlinie des Landkreises Barnim zur kreislichen Unterstützung für den Ausbau der Radwege im Landkreis Barnim kofinanziert.

____________________________________________________________________________________________

Gestaltung des denkmalgeschützten Stadtparks in Biesenthal

Die Stadt Biesenthal wird den westlichen Teil des denkmalgeschützten Stadtparks denkmalgerecht in seine frühere Gestalt zurückführen mit dem Ziel die Aufenthaltsqualität an einer der Hauptschnittstellen der Naturparkstadt attraktiver zu gestalten sowie die historischen Bezüge wiederherzustellen. Die Umsetzung ist für das Jahr 2020 geplant.

Der Auftrag für die Planung wurde an das Landschaftsarchitekturbüro

Schmidt-Seifert Landschaftsarchitekten
Großbeerenstraße 71
10963 Berlin

vergeben.

 

Die Ausführung der Bauleistung wurde an das Unternehmen

KIS Kommunal- und Infrastrukturservice GmbH

Walzwerkstraße 1

16227 Eberswalde

 vergeben.

 

Dieses Vorhaben wird gefördert aus Mitteln des ELER im Rahmen einer Zuwendung des Landes Brandenburg gemäß der Richtlinie des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der ländlichen Entwicklung im Rahmen von LEADER vom 25. September 2018.

____________________________________________________________________________________________

Schulcampus Grüntal – Nachhaltig in die Zukunft

Seit August 2019 finden am Schulstandort Grüntal Baumaßnahmen statt. Das Gesamtbauvorhaben besteht aus dem Umbau der bestehenden Horträume sowie einem Erweiterungsbau für weitere Hortplätze. Zudem werden die energetische Sanierung der Sporthalle und die Montage von Akustikelementen zur Verbesserung der Lärmdämmung in der Mensa durchgeführt.
Ziel ist es den Schulstandort in seiner Attraktivität zu stärken und nachhaltig aufzuwerten.
Aktuell wurden die Aufträge für die einzelnen Lose des Vorhabens an folgende Unternehmen vergeben:
Gebäudeplanung / Tragwerksplanung Ingenieurbüro Kandale, 16348 Marienwerder
LOS 1 Abrissarbeiten Körbel – Hoch und Ausbau GmbH, 16230 Grüntal
LOS 2 Rohbau Körbel – Hoch und Ausbau GmbH, 16230 Grüntal
LOS 3 Rüstung Haß und Pallmann GbR. 16225 Eberswalde
LOS 4 Zimmerer und Dachdecker Frank Schmidt, 16225 Eberswalde
LOS 5 Fenster / Außentüren Bau- und Möbeltischlerei Dähne GmbH, 39539 Havelland
LOS 6 Putzarbeiten BauVision GmbH, 16775 Löwenberger Land
LOS 7 Estrich DM Baumanagement-, Beteiligungs- und Geschäftsbesorgungsgesellschaft mbH
16225 Eberswalde
LOS 8 Trockenbau Bauservice Kasch, 16816 Neuruppin
LOS 9 Innentüren Tischlerei Dirk Schlöpping 16792 Zehdenick
LOS 10 Fliesenlegerarbeiten Fliesenlegermeister Jan Lenz, 16359 Biesenthal
LOS 11 Maler- und Bodenbelegerarbeiten Malermeister Bartz, 16230 Britz
LOS 13 Schlosserarbeiten Zaunanlagenbau Bach GmbH, 16244 Schorfheide

Die Fertigstellung der Baumaßnahme ist für das Frühjahr 2020 geplant.

Dieses Vorhaben wird gefördert aus Mitteln des ELER im Rahmen einer Zuwendung des Landes Brandenburg gemäß der Richtlinie des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der ländlichen Entwicklung im Rahmen von LEADER vom 25. September 2018.

 

____________________________________________________________________________________________

Einheitliches touristisches Informationstafelsystem für den Mittelbereich Eberswalde

Vergabe von Leistungen für das Stadt- Umland-Kooperationsprojekt “Einheitliches touristisches Informationstafelsystem für den Mittelbereich Eberswalde“

Vier kommunale Verwaltungseinheiten im Landkreis Barnim erarbeiten ein gemeinsames und einheitliches touristisches Informationstafelsystem. Dies sind das Amt Biesenthal-Barnim, als federführender Partner und Auftraggeber, das Amt Britz-Chorin-Oderberg, die Gemeinde Schorfheide sowie die Stadt Eberswalde. Insgesamt sind 55 Standorte geplant. Jeder Standort wird mit sogenannten Dreiecksinfotafeln bestückt. Die Gestaltung und die Herstellung und Errichtung der 55 Dreiecksinfotafeln sind Bestandteil des Gesamtprojekts.

Die Leistung wurde in 2 Losen vergeben.

 

LOS 1: Grafikleistungen und Texterstellung
 
Den Zuschlag erhielt das Unternehmen:
Mädler Werbeagentur GmbH
Dresdener Chaussee 98
03130 Spremberg

 

LOS 2: Liefer-, Bau – und Montageleistungen
 
Den Zuschlag erhielt das Unternehmen:
Fuhrmann Werbeservice GmbH
Eichenweg 1
96215 Lichtenfels

 

Dieses Vorhaben wird gefördert aus Mitteln des ELER im Rahmen einer Zuwendung des Landes Brandenburg gemäß der Richtlinie des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der ländlichen Entwicklung im Rahmen von LEADER vom 25. September 2018.

Copyright 2020 Amt Biesenthal-Barnim
Unsere Website verwendet Cookies und erfasst Daten, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr dazu
Verstanden