Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Haben Sie Fragen an uns? 03337 / 45 99 0

Ab 17.11.2021 werden die beiden Verwaltungsgebäude für den Besucherverkehr geschlossen!

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage werden die beiden Amtsgebäude der Amtsverwaltung Biesenthal-Barnim ab dem 17. November 2021 nur nach vorheriger Terminabsprache zugänglich sein. Bitte richten Sie Ihre Anfragen soweit wie möglich telefonisch oder schriftlich an den jeweiligen Sachbearbeiter.

Für die Terminvereinbarung im Bereich Meldewesen nutzen Sie bitte das Onlinebuchungstool: Terminland.de - Termin jetzt online buchen

Sehr geehrte Eltern der Kindertagesstätte „Traumhaus“ in der Gemeinde Rüdnitz.

Leider muss die Kindertageseinrichtung aus pandemiebedingten Gründen vom 29.11.2021 bis voraussichtlich zum 10.12.2021 geschlossen werden.

Sollten Sie eine Bestätigung für Ihren Arbeitgeber benötigen, melden Sie sich bitte per Mail unter braun@amt-biesenthal-barnim.de.

Sobald uns neue Informationen vorliegen, werden wir Sie hier darüber in Kenntnis setzen.

Das gibt es Neues im Amt Biesenthal-Barnim

Auch wenn uns Corona fest im Griff hält und wir kein riesengroßes Kinderfilmfest durchführen dürfen – dann gehen wir eben in die Schulen.

Im November und Dezember findet aktuell in unseren Kindereinrichtungen das 30. Kinderfilmfest statt. Das diesjährige Motto lautet „Hört uns zu“ – gerade und weil Kinder und Jugendliche eine Menge zu sagen haben und man ihnen genau zuhören sollte. Spannende Filme und Geschichten wurden ausgewählt, z. B. über junge Leute, die sich für das Klima stark machen, über Binti, die gerne ein richtiges Zuhause haben möchte, oder über William, der so einiges ändern will in seinem Leben….

Das Kinderfilmfest im Land Brandenburg wird veranstaltet vom Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg in Kooperation mit dem Filmverband Brandenburg, umgesetzt mit den örtlichen Veranstaltern, dem Amt Biesenthal-Barnim und der Jugendkoordinatorin des Amtes Biesenthal-Barnim, Frau Renate Schwieger, dem Team der Jugendförderung der Stadt Biesenthal und dem Landkreis Barnim.

Das Kinderfilmfest schafft einen besonderen Rahmen, um die Filme gemeinschaftlich zu erleben und über sie ins Gespräch zu kommen. Auch dabei geht es darum, einander zuzuhören, sich aufeinander zu beziehen, Gedanken auszutauschen und gemeinsam auf neue Ideen zu kommen. Nur so können wir voneinander lernen!

Für die Kleinsten ab 3 Jahren wird in unseren Kitas das Bilderbuchkino: „Pippilothek“ aufgeführt sowie das Kurzfilmprogramm Unterwegs auf Entdeckungsreise mit den Beiträgen: „Rinnsteinpiraten“, „Anders-Artig“ und „Zugvögel“. Darin geht es um 3 Ratten, die  in einem Papierboot den Rinnstein entlangsegeln oder um ein junges Chamäleon, welches nicht in der Lage ist, sich zu verfärben und deshalb zum Außenseiter wird. Themen, die auch die Kleinsten bewegen.

In der Kita „Traumhaus“ in Rüdnitz hatten bereits 35 Kinder das Vergnügen, mit Bilderbuchkino und Kurzfilmprogramm gefordert und gefördert zu werden, die Kita „Knirpsenland“ in Biesenthal schließt sich in der kommenden Woche an.

In der Grundschule Grüntal wurde letzte Woche mit den Vorführungen begonnen  - insgesamt wurden 12 Filme gezeigt. Alle Filme wurden mit den 268 Schülerinnen und Schülern besprochen, eine medienpädagogische Vor- und Nachbereitung fand statt. Durchgeführt wurden und werden die Veranstaltungen von Dennis Hertzsch - Student der Medienpädagogik und Renate Schwieger, Jugendkoordinatorin des Amtes Biesenthal-Barnim, Sebastian Hennig, Kulti Biesenthal und Jan Siedhoff, Schulsozialarbeiter in Biesenthal.

In dieser Woche heißt es „Film ab“ in der Grundschule Marienwerder – dort werden 96 Schülerinnen und Schüler mit 6 Filmen bespielt als auch in der Grundschule Biesenthal, wo insgesamt 16 Filme für 300 Schüler/innen gezeigt werden.

Für die Grundschüler werden je nach Klassenstufe folgende Filme präsentiert:

„Leon und die magischen Worte“ – „Binti-es gibt mich“ – „Ich bin William“ – „Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess“ – „Zu weit weg-aber Freunde für immer!

Wir wünschen allen Kindern viel Spaß beim gemeinschaftlichen Filme schauen, dem einander Zuhören und dem Voneinander-Lernen.

 

 

 

Sitzungen

06 Dez
Ort: TBZ Melchow
18:00
07 Dez
Ort: Gemeindehaus Danewitz
19:00
07 Dez
Ort: Mensa Grundschule Biesenthal
19:00
08 Dez
Ort: Mensa Grundschule Biesenthal
19:00

Stadt Biesenthal

Biesenthal, eine Stadt der Seen und Wälder, gilt als eine der ältesten märkischen Städte. Am 9. Mai 1999 wurde der Naturpark Barnim eröffnet, in dessen Herzen Biesenthal liegt.

Marienwerder

Marienwerder liegt zwischen Oder-Havel Kanal, Finow- und Werbellinkanal. Pferdefreunde finden in der Umgebung von Marienwerder gute Voraussetzungen vor.

Breydin

Trampe und Tuchen-Klobbicke waren vor dem Gemeindezusammenschluss im Jahre 1998 selbstständige Gemeinden.


Melchow

Der Ort Melchow liegt landschaftlich reizvoll am Eberswalder Urstromtal, unweit des Schwärze- und Samithsees und des Nonnenfließes.

Rüdnitz

Rüdnitz liegt an der alten Handelsstraße, die in Fortsetzung der Pankelinie die Finow und die Oder berührte.

Sydower Fließ

Sehenswert ist ein Urnenfeld auf den Rotpfuhlbergen, das auf einen heidnischen Tempel schließen lässt.

Bevorstehende Veranstaltungen-nur unter Einhaltung der Corona-Verordnung

Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Copyright 2021 Amt Biesenthal-Barnim
Unsere Website verwendet Cookies und erfasst Daten, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr dazu
Verstanden