Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Haben Sie Fragen an uns? 03337 / 45 99 0

Das gibt es Neues im Amt Biesenthal-Barnim

Sitzungen

12 Dez
Ort: Gaststätte "Zum fröhlichen Gustav"
19:00
16 Dez
Ort: TBZ Melchow
19:00
16 Dez
Ort: Landhotel Trampe
19:00
16 Dez
Ort: Begegnungsstätte Rüdnitz
19:00

Stadt Biesenthal

Biesenthal, eine Stadt der Seen und Wälder, gilt als eine der ältesten märkischen Städte. Am 9. Mai 1999 wurde der Naturpark Barnim eröffnet, in dessen Herzen Biesenthal liegt. Eine Besonderheit im Naturpark Barnim ist das Biesenthaler Becken. Die reizvolle und abwechslungsreiche Landschaft, mit ihrer Gewässervielfalt und der teilweise sehr seltenen Flora und Fauna, begeistert jeden Naturfreund.

Marienwerder

Marienwerder liegt zwischen Oder-Havel Kanal, Finow- und Werbellinkanal. Pferdefreunde finden in der Umgebung von Marienwerder gute Voraussetzungen vor. Von Marienwerder ausgehende Wanderwege verknüpfen den Ort Rosenbeck am Werbellinkanal, mit Eichhorst und dem Werbellinsee. In nordwestlicher Richtung führen Wanderwege über Groß Schönebeck bis nach Groß Dölln in die Schorfheide. 

Breydin

Trampe und Tuchen-Klobbicke waren vor dem Gemeindezusammenschluss im Jahre 1998 selbstständige Gemeinden. Der Ort Trampe liegt am östlichsten Rand des "Naturparks Barnim", in den auch das Landschaftsschutzgebiet "Barnimer Heide" mit seiner einzigartigen Flora und Fauna einbezogen wird. Sehenswert ist auch unsere rekonstruierte, denkmalgeschützte Fachwerkkirche Tuchen aus dem 13. Jahrhundert.

Melchow

Der Ort Melchow liegt landschaftlich reizvoll am Eberswalder Urstromtal, unweit des Schwärze- und Samithsees und des Nonnenfließes. Ausgedehnte Wanderungen und Radtouren in die wald- und wasserreiche Umgebung sind empfehlenswert. Sehenswert in Melchow ist auch das kleine Bahnhofsgebäude, das vor kurzem im historischen Gewand saniert wurde und den Namen "Naturparkbahnhof Melchow" trägt. 

Rüdnitz

Rüdnitz liegt an der alten Handelsstraße, die in Fortsetzung der Pankelinie die Finow und die Oder berührte. Sehenswert in Rüdnitz ist die im 13. Jahrhundert erbaute frühgotische Feldsteinkirche. Sportlichen Charakter erlangt Rüdnitz durch Reit- und Fahrvereine sowie Sportvereine. Mit dem Fahrrad gelangen Sie von Bernau über den Fernradwanderweg "Berlin - Usedom" durch das Biesenthaler Becken bis in die Finowkanalzone.

Sydower Fließ

Sehenswert ist ein Urnenfeld auf den Rotpfuhlbergen, das auf einen heidnischen Tempel schließen lässt. Auf den Gemarkungen Tempelfelde und dem benachbarten Willmersdorf wurde einer der größten Windparks Brandenburgs errichtet. Im Ort Grüntal kommen vor allem Naturfreunde auf ihre Kosten. Vor der Kirche kann man eine 700-jährige Eiche bestaunen. 

Bevorstehende Veranstaltungen

Copyright 2019 Amt Biesenthal-Barnim
Unsere Website verwendet Cookies und erfasst Daten, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr dazu
Verstanden